Anzeige
v>

Kostenlose ÖPNV-Nutzung mit Niedersachsentarif

UELZEN. Einen einheitlichen Tarif für den Eisenbahn-Nahverkehr, das bietet der Niedersachsentarif in Niedersachsen, Hamburg sowie Bremen. Ab dem 13. Juni profitieren nun auch Einwohnende und Besuchende der Hansestadt Uelzen von diesen Bestimmungen.

Der Niedersachsentarif besteht seit 2013 mit dem Ziel, das landessweite Nahverkehrsnetz attraktiver zu gestalten. 2018 wurde die sogenannte Anschlussmobilität eingeführt. Diese ermöglicht Bahnreisenden die Nutzung von Bussen, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen am Start- und Zielort ohne Aufpreis. Personen, die eine Zeitkarte besitzen, können im Niedersachsentarif den Nahverkehr zwar nicht kostenlos nutzen, aber ein entsprechendes Ticket zum deutlich rabattierten Preis erwerben.

„Als Betreiber des öffentlichen Personennahverkehrs in Uelzen, bieten wir unseren Gästen damit ein übersichtliches Fahrvergnügen mit einigen Vorteilen. Damit wollen wir noch mehr Menschen ermuntern, künftig auf öffentliche Angebote umzusteigen und das Auto mal stehen zu lassen“, so Markus Schümann, Geschäftsführer der Stadtwerke Uelzen.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige