Anzeige
v>

Die Deutsche Bahn informiert über den Ausbau der Strecke Uelzen—Stendal

UELZEN. Die Planungen für den zweigleisigen Ausbau der Strecke Uelzen—Stendal schreiten in großen Schritten voran. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Planfeststellungsunterlagen bei Eisenbahn-Bundesamt (EBA) eingereicht werden. Der sogenannte Ostkorridor wird ausgebaut, um die Kapazitäten vor allem für den Güterverkehr auf der Nord-Südachse zu erhöhen. Das stärkt die Schiene und trägt so zum Klimaschutz bei.

Die Deutsche Bahn informiert über den aktuellen Projekt- und Planungsstand und beantwortet die Fragen der Bürgerinnen und Bürger im Rahmen von drei virtuellen Informationsveranstaltung:

Die Termine jeweils ab 18 Uhr:

  • 8. Juni 2021 zum Knoten Stendal
  • 9. Juni 2021 zum Streckenabschnitt Sachsen-Anhalt (Steinfeld—Landesgrenze)
    1. Juni 2021 zum Streckenabschnitt Niedersachsen (Landesgrenze—Uelzen)

Adresse Bürgerdialoge unter dem Link:
www.db-buergerdialog.de/ostkorridor/nord

Weitere Informationen zum Ausbau des Streckenabschnitts Uelzen—Stendal finden unter www.ostkorridor.de/nord.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige