Seniorin um mehrere tausend Euro betrogen

Apr 30, 2021 ,

ALTENMEDINGEN. Eine Seniorin wurde am Donnerstagnachmittag, 29.04.21, gegen 18.00 Uhr, von Betrügern um mehrere tausend Euro gebracht. Zunächst hatte ein unbekannter Täter angerufen und sich als Angehöriger ausgegeben. Kurz darauf wurde die Seniorin von angeblichen Beamten des Landeskriminalamtes kontaktiert, die sie davon überzeugen konnten mehr als 25.000 Euro an einen Unbekannten auszuhändigen, von dem sie annahm, dass es ein Ermittler sei. Das Geld sollte die Seniorin später zurückerhalten, was jedoch nicht geschah. Im Zusammenhang mit der Tat sucht die Polizei nach einem auffällig kleinen Täter, unter 160 m Größe. Der Täter war kräftig gebaut, trug einen dunklen, ¾ langen Mantel, dazu einen Hut und eine FFP2-Maske. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930-215, entgegen.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige