Vandalismus: Bänke umgestoßen und Gullydeckel ausgehoben

BAD BEVENSEN. Wegen Sachbeschädigung und Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei gegen drei 14, 16 und 17 Jahre alte Jugendliche/Heranwachsende aus der Region. Die drei hatten in der Nacht zum 21.04.21 in der Hauptstraße einen Gullydeckel aus der Fahrbahn gehoben und die Scheibe eines Schaukastens beschädigt. Beim Herausheben des Gullydeckels verletzte sich der 16-Jährige auch am Fuß. Dieser hatte bereits in den Abendstunden des 20.04.21 auf dem Friedhof in der Schulstraße Bänke umgeworfen und eine Vase zerstört. Die Polizei ermittelt.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige