Impfberechtigte aus der Samtgemeinde Dahlenburg: Corona-Impfzentrum muss rund 120 Termine für über 80-Jährige verschieben

DAHLENBURG. Das Corona-Impfzentrum weist auf eine Terminänderung für Menschen aus der Samtgemeinde Dahlenburg hin: Über 80-Jährige, die dort gemeldet sind und morgen (Dienstag, 20. April 2021) im Bürgerhaus Dahlenburg ihre Zweitimpfung bekommen sollten, erhalten einen neuen Termin. Dieser ist nun drei Wochen später – am 11. Mai 2021 – und liegt damit weiterhin innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters für die Zweitimpfung. Unabhängig von der Verschiebung gelten die jeweils vereinbarten Uhrzeiten. „Es tut uns leid, dass die Betroffenen kurzfristig umorganisieren müssen“, erklärt der Leiter des Impfzentrums Mirko Dannenfeld. Grund für die Verschiebung ist ein Missverständnis in der Terminabsprache zwischen dem Impfzentrum und der Samtgemeinde Dahlenburg.

Die Samtgemeinde Dahlenburg hat sich mit der Terminverschiebung ebenfalls an die betroffene Impfgruppe gewandt. Dabei handelt es sich ungefähr um 120 Personen.

Allgemeine Informationen zum Corona-Impfzentrum in Lüneburg gibt es im Internet unter corona.landkreis-lueneburg.de.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige