Samtgemeinde BEVENSEN-EBSTORF. Aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen und der Einordnung des Landkreises Uelzen als Hochinzidenzkommune sind die beiden Bibliotheken der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf ab Montag, 19. April, nur noch für den Bestell- und Abholservice geöffnet. Terminvergaben für Bibliotheksbesuche wird es vorerst nicht mehr geben. Doch um die Einschränkungen im Alltag erträglicher zu machen und keine Langeweile aufkommen zu lassen, bieten die Samtgemeindebücherei im Klosterflecken Ebstorf und die Bibliothek im Griepe-Haus in Bad Bevensen weiterhin einen Bestell- und Abholservice an. Es besteht die Möglichkeit, die vorhandenen Medien per Telefon oder E-Mail vorzubestellen. Diese können dann abgeholt oder per Lieferservice gebracht werden. Die Rückgabe der ausgeliehenen Medien erfolgt in Bad Bevensen über das neue Medienrückgabesystem, das wie ein Briefkasten funktioniert. In der Bücherei Ebstorf können die Medien während der regulären Öffnungszeiten in einer Rückgabebox abgegeben werden.

Alle weiteren Informationen gibt es unter Telefon (05821) 89181 im Griepe-Haus oder unter (05822) 42219 in der Bücherei Ebstorf.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige