Lkw kollidiert mit senkender Bahnschranke

BAD BODENTEICH. Beim Verlassen des Geländes eines Einkaufsmarktes bog der Fahrer eines Lkw Daimler in den frühen Nachmittagsstunden des 14.04.21 gegen 14:30 Uhr in die Bergstraße ab und übersah dabei das Rotlicht am Bahnübergang. Die sich senkende Schranke kollidierte erst mit dem Aufbau des Lkw und öffnete sich dann wieder. Der Verursacher, ein 52-Jähriger aus der Region, hielt kurz an, begutachtete den Schaden und fuhr dann weiter. Zeugen meldeten den Verkehrsunfall/Vorfall der Polizei, die den Verursacher dadurch ermitteln konnte. Es entstand ein Sachschaden von gut 4000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige