Erneuter Polizeieinsatz: 34-Jähriger beschädigt wieder Pkw-Scheiben mit Pflastersteinen

Erneuter Polizeieinsatz: 34-Jähriger beschädigt wieder Pkw-Scheiben mit Pflastersteinen

14. Januar 2021 Aus Von Uelzener Presse

LÜCHOW. Nicht zum ersten Mal beschädigte ein dringend tatverdächtiger 34-Jähriger aus Lüchow mehrere abgestellte Pkw mit Stein. Nachdem in den Nachmittags-/Abendstunden des 12.01.21 in der Tarmitzer Straße und der Lange Straße Steine in ein geparktes sowie einen fahrenden Pkw geworfen wurde (siehe Pressemitteilung v. 13.01.21), ereigneten sich in den frühen Abendstunden des 13.01.21 zwei weitere Sachbeschädigungen an abgestellten Pkw. Gegen 18:00 Uhr zerstörte der 34 Jahre alte Tschechische Staatsbürger in der Lange Straße die Windschutzscheiben sowie jeweils einen Seitenspiegel zweier abgestellter Pkw VW Golf und Skoda. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 2500 Euro. Zeugen konnten die Tat beobachten und die Polizei alarmieren.

Der 34-Jährige wurde in seiner Wohnung angetroffen und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen. In der Wohnung des Mannes stellten die Beamten auch Cannabisblüten sowie weitere Reste von Betäubungsmitteln sicher. Eine erneute Einweisung des Mannes über den Landkreis Lüchow-Dannenberg in eines Psychiatrische Klinik wurde angeregt. Parallel prüft die Polizei ein gefahrenabwehrendes sog. Langzeitgewahrsam und auch strafprozessuale freiheitsentziehende Maßnahmen.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige