Trickdiebe als Spendensammler

Trickdiebe als Spendensammler

9. Dezember 2020 Aus Von Uelzener Presse

UELZEN/LÜCHOW. Vor Trickdieben warnt die Polizei gerade jetzt wieder in der Vorweihnachtszeit. Opfer eines Diebstahls wurde ein 79-Jähriger in den Nachmittagsstunden des 08.12.20 auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Drawehner Straße. Ein Unbekannter hatte gegen 16:20 Uhr auf dem Parkplatz angeblich Spenden für Gehörlose und Taubstumme gesammelt. Der Senior wollte einen Betrag Spenden, übergab einen größeren Geldschein, um sich Geld wieder herausgeben zu lassen. Diesen Umstand nutzte der Sammler und verschwand mit dem Geld.

In diesem Zusammenhang konnte die Polizei auch zwei rumänische Staatsangehörige kontrollieren. Der 32 Jahre alte Mann sowie eine 36 Jahre alte Frau waren gegen 17:30 Uhr in Uelzen im Bereich des dortigen Einkaufszentrums in der Bahnhofstraße aufgefallen. Auch dort hatten sie Unterschriften bzw. Spenden gesammelt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige