Anzeige

Pistorius zur Ankündigung der Polizeistudie durch den Bundesinnenminister

NIEDERSACHSEN. Vor dem Hintergrund der Ankündigung des Bundesinnenministeriums, die Deutsche Hochschule der Polizei mit einer dreijährigen Studie zur Arbeit der Polizei zu beauftragen, hier ein Zitat des Niedersächsischen Ministers für Inneres und Sport, Boris Pistorius:

„Ich freue mich, dass Bundesinnenminister Horst Seehofer heute eine bundesweite Studie zum Polizeialltag angekündigt hat. Damit schließt er sich nun offensichtlich doch weitgehend dem Beschluss der SPD-Innenminister und der Gewerkschaft der Polizei an. Ich freue mich auf die detaillierte Vorstellung dieses Ansatzes im Rahmen der in dieser Woche stattfindenden Innenministerkonferenz. Außerdem gehe ich davon aus, dass die Länder und auch die Gewerkschaften in die weitere Ausgestaltung der Studie eng eingebunden werden. Schließlich leistet der weit überwiegende Teil der Polizistinnen und Polizisten ihren Dienst in den Ländern. Nur eine gemeinsam durchgeführte und inhaltlich abgestimmte Studie kann uns den erhofften Erkenntnisgewinn liefern.“

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige