Anzeige

Kinder basteln Weihnachtsschmuck für das Uelzener Rathaus

UELZEN. Auch wenn dieses Corona-Jahr einiges verändert – die Kunstwerke der Mädchen und Jungen aus den DRK-Kindergärten Zimmermannstraße, Niendorfer Straße und Gr. Liedern bringen wieder wie gewohnt weihnachtliche Stimmung in das Foyer des Rathauses der Hansestadt Uelzen.

Bürgermeister Jürgen Markwardt freut sich über das weihnachtlich dekorierte Rathaus. Die Erzieherinnen der Kitas Zimmermannstraße, Niendorfer Straße und Gr. Liedern haben in diesem Jahr das Schmücken übernommen.

Es ist mittlerweile zur Tradition geworden, dass die Kleinen ihre selbst gebastelten glitzernden Sterne, lustigen Weihnachtsmänner, bunten Häuser oder Tannenbäume im Eingangsbereich des Rathauses platzieren. Der Besuch der Kinder musste coronabedingt leider ausfallen, aber stellvertretend haben ihre Erzieherinnen gern das Schmücken übernommen. „Es sieht wieder toll aus und auch wenn wir derzeit Besucher nur nach Terminvereinbarung begrüßen können, bleibt uns ein geschmücktes Rathaus in der Weihnachtszeit sehr wichtig “, sagt Bürgermeister Jürgen Markwardt.

PR
Foto: Hansestadt Uelzen




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige