Mehrere Pulverfeuerlöscher in Parkhaus entleert – Kinder als Tatverdächtige – Polizei ermittelt

Mehrere Pulverfeuerlöscher in Parkhaus entleert – Kinder als Tatverdächtige – Polizei ermittelt

24. November 2020 Aus Von Uelzener Presse

UELZEN. Insgesamt sieben Pulverfeuerlöscher entleerten Unbekannte in den Mittagsstunden des 23.11.20 im Bereich des oberen Treppenaufgangs des Parkhauses in der Schmiedestraße. Es entstand ein Sachschaden von gut 1000 Euro. Die alarmierte Polizei konnte gegen 13:45 Uhr in zeitlicher und örtlicher Nähe insgesamt sechs Kinder (alles 13 Jahre alte Jungen aus Uelzen) antreffen, die bei auf Nachfragen widersprüchliche Antworten gaben. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Weitere Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige