Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung

Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung

23. November 2020 Aus Von Uelzener Presse

BAD BODENTEICH. Wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt die Polizei nach dem Brand am 18.11.20 in einer auch als Kochstelle genutzten Scheune in Schostorf. Am Mittwochnachmittag war es im Obergeschoss der Scheune in der Bomker Straße im Anschluss an die Nutzung eines Ofens gegen 16:15 Uhr zu dem Brand gekommen. Der Nutzer will den Ofen zuvor gelöscht haben. Die Feuerwehr war im Löscheinsatz. An der Scheune entstand Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung gibt es derzeit nicht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige