Unbekannter springt aus fahrendem Pkw – Auto rollt gegen eine Hauswand

BLECKEDE. Am 16.09.20 sollte um 10:27 Uhr der männliche Fahrer eines Renault Clio durch eine Polizeistreife kontrolliert werden. Hier entzog er sich der Kontrolle, indem er versuchte, vor der Polizei zu flüchten. Nach circa tausend Metern gab er die Flucht auf und sprang in der Einmündung Eichendorffstraße / Breetzer Straße aus dem noch fahrenden Clio. Das Auto rollte ohne ihn durch einen Vorgarten und kollidierte leicht mit einer Hauswand. Nur durch Zufall wurde hierbei kein Passant verletzt. Der Fahrer flüchtete zu Fuß. Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Erfolg.

Letztmalig wurde der Fahrer in der Straße An der Trift/Sonnenweg gesehen. Der verunfallte Wagen wurde durch die Polizei sichergestellt und abgeschleppt. Die Ermittlungen dauern an. Ein Strafverfahren wegen der Verkehrsunfallflucht wurde erstmal gegen Unbekannt eingeleitet. Der Fahrer trug bei der Flucht eine schwarze Trainingshose und eine rote Trainingsjacke. Wer Hinweise zum Fahrer geben kann, meldet sich bei der Polizei Bleckede Tel.: 05852-95117-0.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.