Anzeige

Wegweisung missachtet und im Gewahrsam gelandet

BAD BEVENSEN. Im Gewahrsam landet ein 45-jähriger Mann am Sonntag, gegen 07:10 Uhr, als er einer Wegweisung nach häuslicher Gewalt am Samstag, 21:30 Uhr, durch Bedrohung der Ehefrau in Bad Bevensen, Am Fuhrenkamp, nicht nachkam und wieder an seinem Wohnort erschien. Ein Alkoholtest konnte aufgrund der extremen Trunkenheit nicht durchgeführt werden. Am Sonntag, gegen 03:55 Uhr, erhielt ein randalierender 19-jähriger Mann aus Bad Bevensen am Schnellenmarkt in Uelzen einen Platzverweis. Gegen 04:20 Uhr wurde er erneut am Ort angetroffen und zur Durchsetzung des Platzverweises in Gewahrsam genommen. Atemalkoholwert 1,71 Promille.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige