Bop Cats – Jazz vom Feinsten

BAD BEVENSEN. Am Mittwoch, den 22. Juli um 15:00 Uhr spielen die aus Hamburg stammenden Bop Cats auf dem Konzertplatz am Kurhaus.

Die aus Hamburg stammenden „Bop Cats“ sind für feinsten Jazz bekannt. Bandleader Klaus Berger am Piano, Manfred Jestel am Bass, Jürgen Busse an den Drums und Carin Hammerbacher am Saxofon stehen seit fast 40 Jahren gemeinsam auf der Bühne und waren in den 80er-Jahren als Vorgruppe von Ella Fitzgerald, Benny Goodman und Miles Davis unterwegs.

Außerdem spielten sie bei vielen bekannten Jazzfestivals wie dem Schleswig-Holstein-Festival und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Ihre stilistische Bandbreite reicht von Blues, Bop, Swing, Soul, Funk bis hin zu Calypso. Dabei interpretieren sie Evergreens von Duke Ellington, Popjazz a la Stevie Wonder und Standards des Swing, Latin und natürlich Bebop.

Die Hygiene- und Schutzmaßnahmen werden dabei selbstverständlich beachtet. Die Eintrittskarten bitte im Vorverkauf in der Tourist-Information im Kurhaus, bei allen Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.bad-bevensen.de oder an der Tageskasse.

Bop Cats
Jazz vom Feinsten
Mittwoch, 22. Juli, 15:00 Uhr
Konzertplatz am Kurhaus, Bad Bevensen

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige