Parkhaus-Abriss verzögert sich wegen Corona

UELZEN. Eigentlich sollte jetzt die Abrissbirne für die Park & Ride-Anlage am Hundertwasser-Bahnhof Uelzen anrücken. Durch die Corona-Pandemie wird es nun später: Der Abriss wird voraussichtlich im August /September starten. Diese zeitliche Verschiebung wirkt sich allerdings nicht auf den im Frühjahr 2021 geplanten Neubaubeginn des dreigeschossigen Parkhauses mit 400 Stellplätzen aus.

Das Parkhaus wird frühestens im August abgerissen

Vor Abriss müssen die Materialien des Gebäudes auf Schadstoffe untersucht werden. Die Prüfung durch die beauftragte Firma hat sich aufgrund von Corona verzögert. Inzwischen konnte das Gebäudemanagement Uelzen das Ausschreibungsverfahren starten, da das Ergebnis nun vorliegt und Schadstoffe nicht vorgefunden wurden.

PR
Foto: O. Huchthausen

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.