B 4: Erneuerung der Ortsdurchfahrt Jelmstorf

Landkreis UELZEN. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr führt in diesem Jahr die grundhafte Erneuerung der Ortsdurchfahrt Jelmstorf im Zuge der Bundesstraße 4 durch.

Die Arbeiten werden in fünf aufeinanderfolgenden Bauabschnitten beginnend am 16. Juli unter Vollsperrung der Fahrbahn durchgeführt und voraussichtlich Ende August abgeschlossen sein. Die Benutzung des Geh- und Radweges wird während der gesamten Bauzeit möglich sein.

Direkte Anlieger und Gewerbetreibende an der Bundesstraße müssen mit Einschränkungen für die Zufahrt zu ihren Grundstücken rechnen. Dies bedeutet, dass die Zufahrt zum Teil verengt wird und/oder durch das Baufeld erfolgen muss. Im Zuge der Asphaltierungsarbeiten wird es aufgrund der Einbau- und Auskühlungszeit zu zeitweisen Sperrungen einzelner Zufahrten kommen. Hierzu wird rechtzeitig eine Anliegerinformation durch die ausführende Baufirma erfolgen.

Der Verkehr aus Lüneburg kommend wird in diesem Zeitraum weiträumig ab Melbeck über die Landesstraße 233 bei Ebstorf und Bundesstraße 71 und die Kreisstraße 8 bei Uelzen auf die Bundesstraße 4 bei Holdenstedt umgeleitet.

Der Verkehr aus Uelzen kommend wird weiträumig ab Bad Bevensen über die Landesstraße 252 und Landesstraße 232 nach Dahlenburg und über die Bundesstraße 216 zurück auf die Bundesstraße 4 bei Lüneburg umgeleitet.

Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.

Verzögerungen und Terminverschiebungen sind aufgrund von witterungsabhängigen Arbeiten jederzeit möglich.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 800.000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Der Geschäftsbereich Lüneburg der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger der Umleitungsstrecken um Verständnis für die mit diesen erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen Störungen und Beeinträchtigungen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.