Uelzener Hansefest findet im nächsten Jahr statt

UELZEN. Die derzeitigen Einschränkungen rund um das Corona-Virus treffen jetzt auch das Hansefest. Die Veranstaltung am Schnellenmarkt, die das Stadtmarketing Uelzen im Rahmen des 750-jährigen Stadtjubiläums bereits weitgehend geplant hatte, wird um ein Jahr in den September 2021 verschoben. Als Ausgleich für verlegte Events plant das Stadtmarketing Uelzen momentan alternative Aktionen, die auch kurzfristig umgesetzt werden können.

Auch beim Hansefest im September 2021 können alle Interessierten wieder in ihre ganz individuelle Rolle schlüpfen und die Veranstaltung nicht nur als Besucher, sondern als Teilnehmer im historischen Gewand genießen

Auch der Citybeach, der in diesem Jahr erstmals auf dem Herzogenplatz stattfinden sollte, kann aufgrund der Erwartung von mehr als 1.000 Besuchern nicht ausgerichtet werden. Ob ein Citybeach im kommenden Jahr möglich ist, wird aktuell noch geprüft.

Sobald das Stadtmarketing in die detaillierte Planung für die Veranstaltungen einsteigt, werden alle Akteure erneut kontaktiert und über Teilnahmemöglichkeiten informiert. Aktuelle Informationen bekommen alle Interessierten auch jederzeit auf der Webseite des Stadtmarketings oder unter 0581 973 199 40.

Weitere Informationen unter www.stadtmarketing-uelzen.de

PR
Foto: Janin Thies



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie an der deutlichen lila-farbenen Kategorie mit dem weißen Stern.



Anzeige


Anzeige Anzeige
Anzeige