HIV-Sprechstunde am 19. Mai: Nur Blutentnahme möglich

Landkreis LÜNEBURG. Die HIV-Sprechstunde des Gesundheitsamts findet am kommenden Dienstag, (19. Mai 2020) nur eingeschränkt statt: Eine ärztliche Beratung ist dann nicht möglich, auch die Ergebnisse früherer Bluttests können nicht herausgegeben werden. Wer für eine Untersuchung Blut entnehmen lassen will, kann sich hingegen direkt an das Labor, Zimmer 7 im Erdgeschoss des Gesundheitsamtes, wenden. Die nächste Sprechstunde mit den gewohnten Leistungen findet eine Woche später – also am 26. Mai 2020 – von 14 bis 17 Uhr im Gesundheitsamt, Am Graalwall 4 in Lüneburg statt.

Die AIDS-Beratung des Gesundheitsamtes bietet wöchentlich eine anonyme Beratung und einen kostenlosen HIV-Test sowie Informationen zu HIV, AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten an. Eine Anmeldung für die Sprechstunden ist nicht erforderlich. Außerhalb der Sprechzeiten der AIDS-Beratung können sich Ratsuchende an die bundesweite Telefonhotline 0180 3319411 wenden. Diese ist von Montag bis Freitag zwischen 9 und 21 Uhr sowie Samstag und Sonntag zwischen 12 und 14 Uhr besetzt. Ein Online-Beratungsangebot ist im Internet unter www.aidshilfe-beratung.de zu finden.

Aktuelle Informationen zu den Sprechstunden des Gesundheitsamts gibt es unter www.landkreis-lueneburg.de/gesundheit.

PR



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie an der deutlichen lila-farbenen Kategorie mit dem weißen Stern.



Anzeige


Anzeige Anzeige
Anzeige