Betrunkener verletzt Rettungssanitäterin

HITZACKER. Am 16.02.20, gegen 20.45 Uhr, verletzte ein 50 Jahre alter Patient eine Rettungssanitäterin, die sich um ihn kümmerte. Der 50-Jährige hatte volltrunken und nicht ansprechbar in einer Bushaltestelle in der Lüneburger Straße gelegen. Während der Behandlung ergriff der 50-Jährige die Hand der 28 Jahre alten Rettungssanitäterin, verdrehte sie und quetschte ihr die Finger. Gegen den 50-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.