Einweihung des neuen Dienstgebäudes der Polizeistation Bleckede

UELZEN. Insgesamt knapp 40 Vertreter von der Stadt Bleckede, Samtgemeinde Dahlenburg, Feuerwehr, Zollhundeschule und Polizei waren am Donnerstagvormittag im neuen Polizeidienstgebäude in der Bahnhofstraße zusammengekommen, um die Eröffnung und Amtseinführung zu feiern.

Übergabe der Wappen von Bleckede und Dahlenburg – der am 31.01.20 pensionierte Karl-Heinz Pohl und sein Nachfolger PHK Lorenz Reimers

Das Gebäude, welches nach nur 10 Monaten Bauzeit bereits Ende 2019 fertig gestellt und von den Polizeibeamten der Station Bleckede bezogen wurde, wurde vom Leiter der Polizeiinspektion Lüneburg/ Lüchow-Dannenberg/ Uelzen, Polizeidirektor Jens Eggersglüß, im Rahmen einer kleinen Feierstunde offiziell eingeweiht.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge übergab der ehemalige Leiter der Polizeistation Bleckede, Karl-Heinz Pohl, seinem Nachfolger Polizeihauptkommissar Lorenz Reimers die Wappen von Bleckede und Dahlenburg und legte damit noch einmal symbolisch die Amtsgeschäfte in dessen Hände.

Der 46-jährige Lorenz Reimers, ein “echt Bleckeder Jung”, freut sich auf die Aufgabe als Dienststellenleiter. Nach den vielen Dienstjahren, die er u.a. auf der Polizeiwache in Lüneburg, bei der Leitstelle der Polizeidirektion Lüneburg und der Zentralen Kriminalpolizeiinspektion, kommt er jetzt quasi nach Hause.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.