Exklusiv & Schön – Kunst, Handwerk u. Design am 1. und 2. Februar 2020 im Kurhaus Bad Bevensen

BAD BEVENSEN. Nach dem großen Erfolg der beiden vergangenen Jahre gibt es nun im Kurhaus Bad Bevensen am ersten Februar-Wochenende 2020 die dritte Auflage von „Exklusiv & Schön“ – dem Markt für Kunst, Handwerk und Design.

An mehr als 50 Ständen werden in allen Räumen des Hauses mit Blick in den Kurpark erlesene und ausgefallene Einzelstücke und Kleinserien präsentiert, die immer den Charakter des Besonderen und Individuellen haben. Aussteller sind Künstler, Handwerker und Designer, die ihr Handwerk nicht nur gelernt haben, sondern es auch professionell betreiben und vom Verkauf Ihrer selbst gefertigten Produkte leben. Die Qualität der angebotenen Waren ist hoch, denn Hobbykünstler und Händler sind auf diesem Markt nicht zugelassen.

Silber-, Gold- Edelstein- und Modeschmuck, edles Strickdesign, Hüte und Kappen, maßgeschneiderte Mode und schöne Accessoires, Kinderkleidung, Handpuppen und Gefilztes, Kreationen aus Metall, Papier, Keramik, Holz und Glas, aber auch Taschen aus den verschiedensten Materialien oder Upcycling-Produkte werden ebenso angeboten, wie selbstgemachte Marmeladen und Chutneys, edle Brände oder feine Schokoladen. Die Künstler, Handwerker und Designer sind selbst anwesend und geben gern über ihre Produkte, die verwendeten Materialien und die Herstellung Auskunft.

Dekoration für drinnen und draußen, Zauberhaftes für Groß und Klein, aber auch Nützliches und Spielerisches – kurz: für jeden ist etwas dabei. Für alle, die sich für altes Handwerk interessieren und modernes Design aus hochwertigem Material schätzen, ist ein Bummel über diesen Markt ein Muss. In Verbindung mit dem gastronomischen Angebot wird der Besuch dieses Marktes zu einem Fest für alle Sinne.

Geöffnet ist „Exklusiv & Schön“ Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt beträgt 3 Euro.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.