Uelzen auf dem Treppchen bei „Best Christmas City”

UELZEN. Beim Wettbewerb „Best Christmas City” konnte der Uelzener Weihnachtszauber die Jury überzeugen. Die Hansestadt ist nominiert und damit unter den ersten drei Teilnehmern in der Jurykategorie „Mittelstadt 20.000-100.000 Einwohner”. Uelzen ist also ein Platz auf dem Siegertreppchen sicher, die genaue Platzierung (Platz 1, 2 oder 3) wird während der offiziellen Preisverleihung am 27. Januar in Frankfurt verraten.

„Ich freue mich, dass das Uelzener Weihnachtszauber-Konzept über vier Wochen, an dem so viele engagierte Menschen mitwirken, Anerkennung gefunden hat”, sagt Bürgermeister Jürgen Markwardt. Schon nominiert zu sein, sei ein toller Erfolg. Der von der Messe Frankfurt ausgeschriebene Wettbewerb gibt Städten in ganz Deutschland die Möglichkeit, ihr spezielles Weihnachtsstadt-Konzept auszeichnen zu lassen.
Stadtmarketingchef Alexander Hass hatte die Teilnahme am Wettbewerb „Best Christmas City” initiiert. Hass und seine Kollegin, Stadtmanagerin Katharina Dundler, koordinierten den Weihnachtszauber 2019 und organisierten die Veranstaltungen rund um den Adventskalender. „Ich möchte mich bei allen Bürgern bedanken, die an der Online-Abstimmung teilgenommen und so die Fachmeinung der Jury unterstützt haben”, so Hass.

PR
Foto: O. Huchthausen

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.