Mofa-Fahrer nach Kollision schwer verletzt

UELZEN. Schwerere Verletzungen erlitt ein 67 Jahre alter Mofa-Fahrer in den Mittagsstunden des 13.01.20 im Kreisverkehr An den zehn Eichen. Ein 73 Jahre alter Fahrer eines Pkw Mercedes CLK hatte den Mann gegen 13:00 Uhr im Kreisverkehr übersehen, so dass es zur Kollision und Sturz kam. Der Mofa-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 2800 Euro.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.