Zeit für Neues – KVHS: mit frischen Impulsen ins Frühjahr

UELZEN. Der Frühling steht für Aufbruch, Veränderung, Blüte, Frische… Inspiriert von diesen Bildern startet die KVHS Uelzen/Lüchow-Dannenberg in das neue Semester.

Bedingt durch Generationswechsel, sorgen in Uelzen und Lüchow neue Mitarbeiter/innen für Veränderungen in den KVHS-Geschäftsstellen. Das ist vielleicht erst einmal ungewohnt. „Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen“, lädt KVHS-Direktorin Almke Matzker-Steiner ein. Diese Einladung gilt natürlich ebenso für das frühlingsfrische Kursangebot. Wissen festigen, schlummernde Fähigkeiten entdecken, Notwendiges erlernen, Ungewohntes erforschen: Die KVHS nimmt die Rolle als Begleiterin auf Ihrem Weiterbildungsweg gern an.

„Zeit für Neues“ – ein feines Motto für das noch junge Jahr. Dass das Neue gern auch irritieren darf, ist gewünscht. Auf über 80 Seiten finden sich in dem KVHS-Programmheft für Frühjahr und Sommer 2020 allein mehr als 100 neue Kursangebote zwischen Suderburg und Gartow in den beiden Landkreisen.

Von Aristoteles über Barfen, Crypto-Trojaner, Dirty Tricks, Entspannungstechniken und feine mexikanische Küchengeheimnisse – das Kurs-ABC für das Semester im Frühjahr und Sommer 2020 ließe sich bis Z wie Zumba weiterspinnen.

Einzelveranstaltungen und Wochenend-Workshops machen den Einstieg in neue Themenwelten erdenklich einfach, beispielsweise „Digitales Storytelling mit Pageflow“.
Wöchentliche Kursangebote, vielleicht Hatha Yoga oder Arabisch, ermöglichen ein intensives Lernen. Die Bildungsurlaube sorgen für eine Auszeit vom Alltag – inklusive einer sinnvollen Erweiterung der eigenen Fertigkeiten. In die Tiefe gehen Lehrgänge, die dann mit einem Zertifikat enden und bisweilen förderfähig sind.
Kurzum: Egal welches Zeitbudget – in der KVHS kann fast jede/r ein passgenaues Bildungsangebot finden, dass sich in den (Arbeits-)Alltag integrieren lässt.

Semestereröffnung: Für die Semestereröffnung hat die KVHS die Impro-Theatergruppe „Meet the Monsters“ engagiert. Die Gruppe aus Hamburg hat im wahrsten Sinne Improvisationsfähigkeit kultiviert. Sie setzen Handlung in Szene – ohne einen Dialog vorbereitet zu haben, ohne Skript, ohne zu wissen, worauf es hinausläuft. „Spontanität, Spielfreude, ein Hang zu Komik und Dramatik – damit wollen wir ins neue Semester starten. Lassen Sie sich überraschen“, so die Einladung der KVHS-Direktorin Almke Matzker-Steiner.
Der Termin: Donnerstag, 30. Januar 2020, 18 Uhr in der KVHS, Tarmitzer Straße in Lüchow.

Am Samstag, 11. Januar liegt das neue Programmheft der AZ und EJZ bei. Zu finden ist es natürlich auch in den Geschäftsstellen der KVHS im Alten Rathaus in Uelzen und in der Tarmitzer Straße 7 in Lüchow, in Buchhandlungen, Büchereien, den Filialen der Sparkassen und an vielen anderen Orten in den beiden Landkreisen – und digital unter www.allesbildung.de als pdf (Download oder zum Blättern) oder über die VHS-APP (App-Stores oder QR-Code im Programmheft S.61).

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.