Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen

LÜCHOW-DANNENBERG. Nach einer Schlägerei in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Lokal in Hitzacker flüchteten zwei Beteiligte mit einem PKW BMW. Der 31-jährige Fahrer aus Hamburg kam dann in Hitzacker auf reifglatter Fahrbahn nach rechts von der Straße ab, geriet auf den Gehweg und verletzte einen 18-jährigen Hitzackeraner, der durch den Zusammenstoß Prellungen und Hautabschürfungen erlitt. Der BMW Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter, kam dann auf der Landesstraße zwischen Ortsausgang Streetz und dem Kreisel in der scharfen Kurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum.

Der 35-jähige Beifahrer, ebenfalls aus Hamburg, wurde durch den Aufprall eingeklemmt und musste von den Feuerwehren aus Dannenberg Hitzacker befreit werden. Er und der Fahrer wurden mit Schulter- und Beinbrüchen in die Capio Klinik nach Dannenberg verbracht. Auch der verletzte Fußgänger wird mehrere Tage im Krankenhaus verbleiben. Der BMW-Fahrer stand zudem unter Alkoholeinfluss, der Alcomat-Test ergab 2,2 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Am PKW entstand Totalschaden, Wert ca. 40.000 Euro

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.