Oh du fröhliche Weihnachtspost

BAD BEVENSEN. Die Digitalisierung bestimmt zusehends unseren Alltag. Leider sind dieser Schnelllebigkeit auch einstmals nette Gesten zum Opfer gefallen. Nahm man sich früher noch die Zeit, liebe Menschen zum Beispiel mit einer handgeschriebenen Postkarte zu überraschen, muss der Empfänger heutzutage oftmals mit einer kurzen Nachricht per WhatsApp vorliebnehmen.

v. l. Geschäftsführer der BBM Gerhard Kreutz, Mitarbeiterin der BBM Jessica Maaß und Torsten Krier, Geschäftsführer der Kurgesellschaft Bevensen GmbH

Daher haben die Bad Bevensen Marketing GmbH (BBM) und Kurgesellschaft Bevensen GmbH eine Postkartenaktion in der Vorweihnachtszeit ins Leben gerufen. Bürger und Gäste Bad Bevensens sind eingeladen, vom 1. bis 20. Dezember Postkarten mit Weihnachtswünschen an ihre Angehörigen oder Freunde zu verschicken. Für diese Aktion wurden eintausend Postkarten mit Weihnachtsmotiven bedruckt, die Gäste und Bürger in der Tourist-Information im Kurhaus sowie Besucher der Jod-Sole-Therme kostenlos abholen können. Und nicht nur das! Wenn die Karten dort im genannten Zeitraum wieder abgegeben werden, übernehmen BBM und Kurgesellschaft die Portogebühren und verschicken die Postkarten an die eingetragenen Empfänger. Hierbei ist zu beachten, dass pro Absender nur eine Postkarte verschickt werden darf und dies nur innerhalb Deutschlands. Die Aktion gilt, solange der Vorrat an Postkarten reicht.

„Mittlerweile stehen digitale Weihnachtssprüche im Trend für die Feiertage, jedoch sind diese meist sehr unpersönlich und halten nicht lange an“ sagt Torsten Krier, Geschäftsführer der Kurgesellschaft, und Jessica Maaß, Mitarbeiterin der BBM ergänzt: „Es soll daran erinnern, wie schön es ist, eine handgeschriebene Nachricht zu versenden und zu erhalten und die Menschen ermuntern, sich Zeit für solche kleinen Aufmerksamkeiten zu nehmen.“

PR
Fotos: N. Lüdemann, Bad Bevensen Marketing GmbH

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.