“Vandalismus auf der Durchreise”

BAD BEVENSEN. Ein Schild auf dem Parkplatz eines Discounters verbogen mehrere bis dato Unbekannte in den späten Nachmittagsstunden des 15.09.19 in der Röbbeler Straße. Dabei hatten mehrere Männer gegen 17:45 Uhr auf dem Parkplatz randaliert und das Schild verbogen. Die Vandalen waren vermutlich durchreisende Fußballfans. Zeugen konnten den Pkw der Männer, ein Daimler Chrysler mit “Bad Segeberger-Kfz-Kennzeichen” fotografieren. Es entstand ein Sachschaden von gut 100 Euro. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Bevensen, Tel. 05821-98781-0, entgegen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.