Tödlicher Unfall auf der B 191 – frontal gegen Baum – Beifahrerin verstirbt in Fahrzeugwrack

STÖCKEN. Zu einem folgeschweren Verkehrsunfall kam es heute in den Morgenstunden des 09.09.19 auf der Bundesstraße 191 zwischen Stöcken und Süttorf. Nach derzeitigen Ermittlungen war ein 81 Jahre alter Fahrer eines Pkw Toyota aus Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) gegen 10:15 Uhr aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem Baum kollidiert. Der Mann sowie seine 80 Jahre alte Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt.

Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Der 81-Jährige wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Feuerwehr und Rettungsdienst bargen die beiden Personen aus dem Fahrzeugwrack. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Bundesstraße 191 wurde aufgrund der Bergungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme bis in die Mittagsstunden teilweise voll gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.