Kurparknächte mit Magie und Musik im September

BAD BEVENSEN. Am 7. und 14. September geht es im spätsommerlichen Kurpark Bad Bevensen wieder romantisch zu: Die Kurparknächte laden erneut zu einem spätsommerlichen Bummel durch den Park ein, der mit viel Musik, Comedy, Feuerkunst und Theater garniert ist. Die zauberhaft illuminierten Bäume gaukeln dem Besucher fantastische Bilder und Muster vor, und im Schein von Fackeln stolzieren geheimnisvolle, kunstvoll verkleidete Fabelwesen durch den Park.

Feinste Stücke aus 100 Jahren Jazzmusik spielt am 7. September das Quartett Bop Cats, während Jochen Wiegandt als moderner Barde norddeutsche Lieder singt, gerne auch einmal auf platt. Gleich zwei Comedy-Duos, ‚Die Bushs‘ und ‚Drauf und Dran‘, präsentieren Comedymagie und -artistik, gewürzt mit Jonglage und passender Musik. Eine feurige Performance gibt es mit der Solokünstlerin Jay Toor zu erleben.

Die Kurparknacht am 14. September steht in diesem Jahr unter dem Motto ‚150 Jahre Schwerpunktfeuerwehr‘, daher können die Besucher im Kurpark alte Feuerwehrautos bewundern. An dem Abend zeigen die Feuerkünstler Ignis Libra & Zacharias heiße, brenzlige Tricks, die zusammen mit der Bevenser Feuerwehr vorbereitet werden. Dass das Dasein von Feuerwehrleuten auch sehr lustig sein kann, beweist das Comedyduo Pico Bello mit seinem Programm der „Die verrückte Feuerwehr“.

Das Quartett Hafennacht musiziert gefühlvoll rund ums Seemannsgarn, ‚Stereo Sunset‘ hingegen sorgt mit einem Mix aus Reggae, Soul und Funk für chillige Gartenparty-Musik. Verblüffende Zauberei gibt es mit Tim Simon, und das Stück des Theater Anu aus Berlin handelt vom König, der nicht schlafen konnte.

An beiden Abenden können sich Kinder von Larissa Ratzmann vom Bodypainting ‚Farbelhaft‘ kunstvoll schminken lassen, und das Märchenzelt darf natürlich auch nicht fehlen. Außerdem lädt die Kirche unter dem Titel Licht- & KlangKirche jeweils zu einer kurzen Auszeit mit Licht und Klang im Zelt ein. Es gibt auch die Möglichkeit, eine persönliche Segenszeit mit Pastor Johannes Luck und seinem Team in Anspruch zu nehmen.

Das Programm der Kurparknächte beginnt jeweils um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Eintrittskarten kosten 8 Euro je Erwachsener (zzgl. 2 Euro an der Abendkasse). Kinder ab 4 Jahre zahlen 5 Euro, Kinder bis 3 Jahre sind frei. Eine Familienkarte für zwei Erwachsene und zwei Kinder kostet bis Ende August 20 Euro, im September 22 Euro, jedes weitere Kind zahlt 5 Euro. Die Familienkarten können nur im Vorverkauf erworben werden.

Wer den oder die Liebste mit einer romantischen Kurparknacht überraschen möchte, kann das Paket ‚Feuer und Flamme‘ kaufen: Zum Preis von 15,50 € pro Person beinhaltet es einen Eintritt zu einer Kurparknacht, einen Käsesnack und ein Glas Wein, eine kleine Tüte Herzpralinen und einen Heidewürfel Jamingo (Orangen-Ingwer-Likör). Das Paket ‚Feuer und Flamme‘, Tickets und Informationen gibt es bei der Tourist Information im Kurhaus, Tel. (05821) 976 83 0, und unter www.bad-bevensen.de.

PR
Fotos: Bad Bevensen Marketing GmbH

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.