Reiterin verstirbt nach Unfall

MECHTERSEN. Zu einem schweren Reit-Unfall kam es in den Abendstunden des 22.08.19 bei einem Ausritt im Waldgebiet – Einemhofer Weg. Das Pferd einer 54-Jährigen hatte gegen 19:00 Uhr im Galopp gescheut, so dass die Reiterin und stürzte und sich den Halswirbel brach. Eine begleitende Reiterin alarmierte sofort Hilfe. Die Frau verstarb jedoch trotz Reanimationsversuchen durch einen Notarzt am Unfallort.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.