Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße 4 – Autofahrerin verstirbt in Fahrzeugwrack

BIENENBÜTTEL. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam es in den frühen Nachmittagsstunden des 21.08.19 auf der Bundesstraße 4 zwischen Grünhagen und Bienenbüttel. Nach derzeitigen Ermittlungen war gegen 14:15 Uhr ein Pkw VW Golf, der von Melbeck in Richtung Bienenbüttel unterwegs war, frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug (Lkw) zusammengestoßen. Die 55 Jahre alte Fahrerin (aus dem nördlichen Landkreis Uelzen) eines Pkw VW Golf verstarb noch am Unfallort in ihrem Fahrzeugwrack. Der Fahrer des Sattelzugs mit rumänischen Kfz-Kennzeichen und dänischem Auflieger, der in Richtung Norden unterwegs war, erlitt einen Schock. Für die Unfallaufnahme auch mit einem Sachverständigen sowie für die Bergungsmaßahmen ist die Bundesstraße 4 in beiden Richtungen noch für die weiteren Stunden voll gesperrt. Örtliche Umleitungen wurden eingerichtet.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang und den -umständen auch mit Hilfe eines Sachverständigengutachtens dauern an. Den Sachschaden beziffert die Polizei aktuell mit mehreren zehntausend Euro.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.