Handtaschenraub: 64-Jährige vom Täter mitgeschleift

BAD BEVENSEN. einem kleinen Waldstück überfallen worden. Einer der Täter schubste die 64-Jährige zu Boden und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Das Opfer klammerte sich jedoch an der Tasche fest und wurde noch ein Stück mitgeschleift, ehe es loslassen musste. In der Tasche befanden sich u.a. Bargeld, persönliche Papiere und ein Mobiltelefon. Das Waldstück befindet sich zwischen der Kreuzung Röbbeler Straße / Römstedter Straße und der Diana Klinik. Die Täter flüchteten, wobei einer entlang des Gollener Weges und dort in einen Garten lief. Beide Täter wurden wie folgt beschrieben:

  • ca. 180 cm groß,
  • schlank,
  • ca. 20 Jahre alt,
  • südosteuropäisches Aussehen,
  • schwarze, kurze Haare
  • bekleidet mit einer schwarzen Jacke.

Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel.: 05821/981810, entgegen.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.