Schlechter Service in der Notaufnahme?

UELZEN. Samstagmorgen gegen 05.00 Uhr kommt es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 32-jährigen Wrestedter und einem 31-jährigen Mann aus Henningsdorf. Beide schlagen sich mit den Fäusten und verletzen sich leicht. Der Wrestedter begibt sich zur Notaufnahme des Klinikums um sich behandeln zu lassen. Da dieses seiner Meinung nach nicht schnell genug erfolgt, fängt er an zu randalieren und das Personal zu bepöbeln, da der Service offenbar ihm gegenüber zu schlecht ist. Vor Eintreffen der Polizei hatte er sich ohne Behandlung allerdings schon entfernt.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.