Unter Drogen stehender Kleinkraftradfahrer versucht zu flüchten und verunfallt

UELZEN. Einer Polizeistreife versuchte ein 29 Jahre alter Fahrer eines Kleinkraftrads in den Morgenstunden des 14.06.19 in Neu Ripdorf zu entkommen. Die Streifenwagenbesatzung wollte den 29-Jährige, der unter Drogeneinfluss stand, kontrollieren und stoppen. Der junge Mann gab gegen 10:00 Uhr Gas und versuchte trotz Anhaltesignale zu flüchten. Der Mann aus dem Landkreis Uelzen verunfallte in der Folge und versuchte trotzdem noch zu Fuß zu fliehen, konnte jedoch „gegriffen“ werden. Er erlitt durch den Unfall Verletzungen. Bei der Kontrolle stellte sich parallel heraus, dass der 29-Jährige keinen Führerschein besaß und das Versicherungskennzeichen manipuliert hatte. Die Polizei ermittelt.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.