A 27: Sperrung der Anschlussstelle Verden-Nord in Fahrtrichtung Bremen

VERDEN. Im Zuge der A 27 finden seit Anfang März 2019 zwischen der Anschlussstelle Verden-Ost und der Anschlussstelle Achim-Ost Bauarbeiten zur Erneuerung der Richtungsfahrbahn Bremen statt. Die Betonfahrbahn in Richtung Bremen wird auf kompletter Breite in einer Länge von rund 17,4 Kilometern erneuert.

Im Zuge der laufenden Bauarbeiten wird nun auch eine Sperrung der Anschlussstelle Verden-Nord notwendig. Grund für die Sperrung sind Erneuerungsarbeiten an der Fahrbahn im Bereich der Anschlussstelle. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Die Anschlussstelle Verden-Nord wird in Fahrtrichtung Bremen in der Zeit von Montag, 20. Mai, etwa 6 Uhr, bis Montag, 27. Mai, etwa 5 Uhr, gesperrt. Für die Dauer der Arbeiten sind die Ausfahrt sowie die Auffahrt an der Anschlussstelle Verden-Nord in Fahrtrichtung Bremen nicht möglich.

Die Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Walsrode kommen und an der Anschlussstelle Verden-Nord abfahren möchten, werden gebeten, im Vorfelde bereits die Anschlussstelle Verden-Ost zu nutzen. Von hier aus werden sie über die Bedarfsumleitung U 7 bis zur Anschlussstelle Verden-Nord geleitet.

Die Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Verden-Nord auf die A 27 in Richtung Bremen auffahren möchten, werden über die Bedarfsumleitung U 9 bis zur Anschlussstelle Langwedel und von hier auf die A 27 geführt.

Des Weiteren wird es im Zuge dieser Fahrbahnerneuerung notwendig sein, die Anschlussstelle Verden-Ost in Fahrtrichtung Bremen voraussichtlich vom 14. Juni bis zum 17. Juni zu sperren.

Nähere Informationen zu den nächsten Bauphasen und Sperrungen der Anschlussstellen werden rechtzeitig über die Presse bekannt gegeben.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.