Ostern in Bad Bevensen

BAD BEVENSEN. Japanische Kirschen und Magnolien stehen im Kurpark in Bad Bevensen in Kürze in voller Blüte, und farbenfrohe Kaiserkronen leuchten in orange, gelb und rot mit Tulpen um die Wette. Dunkelviolette Traubenhyazinthen vor der Sonnenfalle sind schon aus der Ferne zu schnuppen, und mit noch etwas mehr Wärme und Sonne ist auch die Azaleen- und Rhododendronblüte nicht mehr weit. Wer durch den traumhaft schönen Kurpark wandert, genießt diese Hülle und Fülle und entdeckt obendrein auch noch witzige, fantasievoll gestaltete Eichhörnchen-Skulpturen in Übergröße. Sie sind Teil der open-air-Kunstaktion ‚Bad Bevensen: Tierisch gut!‘, bei der das Bevenser Maskottchen ‚Hans-Hermann, das Eichhörnchen‘ für einen Bummel durch das Heidestädtchen wirbt.

Osterführungen

Wer wissen möchte, was es mit dem Kurpark, Eichhörnchen generell und insbesondere mit Hans-Hermann auf sich hat, kann sich am Karfreitag, den 19. und am Ostermontag, den 22. April jeweils um 11 Uhr bei einer Führung über den kleinen, munteren Kerl informieren. Denn hinter Hans-Hermann stecken viele Geschichten: wie er in den Kurpark kam, seine Lieblingsplätze im Park, seine Abenteuer und vieles mehr. Diese augenzwinkernde Führung eignet sich für Erwachsene wie für Kinder. Durchgeführt wird sie von einem der Geburtshelfer der Figur Hans-Hermann – dem Geschäftsführer der Bad Bevensen Marketing GmbH, Gerhard Kreutz.
Darüber hinaus finden jeden Freitag um 15 Uhr Kurparkführungen unter dem Motto ‚Was blüht denn da?‘ mit der Gärtnermeisterin oder dem -meister i.R. statt. Und wer im Schein des Vollmondes wandern möchte, hat auch dazu die Gelegenheit: Am Karfreitag, den 19. April beginnt um 21 Uhr eine begleitete Vollmondwanderung – sie führt zwei Stunden lang durch die Heide- und Auenlandschaft rund um Bad Bevensen.

Treffpunkt für alle Führungen ist vor dem Kurhaus. Die Teilnahme kostet 5 € pro Person und Führung (mit Gästekarte 4 €), die Vollmondwanderung kostet 6 Euro (5 Euro mit Gästekarte).

Jetzt geht’s ums Ei! – Klettern mit Ostereiern
Zum 6. April startet die Saison im Kletterpark Treetrek – ab dann können sich Wagemutige in den Wipfeln des herrlichen Mischwaldes austoben, von Baum zu Baum klettern und sich auf Seilrutschen ausprobieren. Zu Ostern wird ein besonderer Kletterspaß angeboten: Jeweils am Ostersamstag, -sonntag und -montag bekommen die Kletterwilligen jeweils drei hartgekochte Eier, die sie auf ihre Klettertour mitnehmen können. Sie werden in einem kleinen Beutel am Klettergurt befestigt. Wer die hartgekochten Eier nach der Tour wieder heil nach unten bringt, erhält ein kleines Ostereier-Geschenk. Weitere Informationen unter www.treetrek.de.

Fit in den Frühling – Gesundheitsangebote in Bad Bevensen

Ein schöner Ausgleich zu den vielen Osterleckereien sind die Gesundheits- und Aktivangebote, die mit Beginn April in Bad Bevensen wieder starten. Neu im Programm ist der Brainwalk, bei dem die Teilnehmer während eines Spaziergangs durch den Kurpark mit ebenso verblüffenden wie einfachen Tricks ihre Konzentrations- und Merkfähigkeit trainieren. Nicht neu, aber beliebt und bewährt sind die Angebote Entspannung mit Klangschalen, Qigong und Lama to go und vieles mehr, die auch wieder zum April beginnen. Das ganze Angebot findet sich hier.

Entspannung rund um die Klangschale in der Jod-Sole-Therme

Seit einigen Jahren hält ein äußerlich unscheinbares Klanginstrument Einzug in das Wellnessbewusstsein der westlichen Gegenwart: Die Klangschale. Auch in der Jod-Sole-Therme in Bad Bevensen werden die Gäste seit längerem damit verwöhnt. Beim Anspielen der Klangschale entsteht eine Vibration in der Schale, die durch das Einfüllen von Wasser sichtbar wird. Anwendungen im Heilwasser oder am Körper tragen zur Harmonisierung von Körper und Psyche bei. In der Jod-Sole-Therme dreht sich am 12. April alles um die Klangschale: Angeboten werden Klangschalentspannung im Heilwasser des Gesundheitsbecken, Klangschalenaufgüsse in der der Sauna und Klangschalenreisen im Gymnastikraum. Die Angebote sind bis auf Klangschalenmassagen im Spa & Vitalcenter im Eintrittspreis inbegriffen.
Alle Termine und Uhrzeiten.

Planwagenfahrten durch Wald und Heide

Wer sich gemütlich durch die frühlingsfrische Natur ringsum Bad Bevensen kutschieren lassen will, kann an einer Planwagenfahrt teilnehmen. Jeweils mittwochs und freitags um 15 Uhr starten Fahrten in die Klein Bünstorfer Heide, bei der Freitagsfahrt gibt es unterwegs Kaffee und Kuchen. Am Samstag geht es um 15 Uhr mit dem Planwagen bis nach Medingen zum Kloster und zur Wassermühle. Und sonntags werden wieder zwei Fahrten angeboten, um 11 Uhr bzw. 14 Uhr 30 durch die Heide. Die 11 Uhr-Fahrt macht außerdem zum Mittagessen einen Stopp bei einem Landgasthof.
Weitere Informationen über die Planwagenfahrten.

Osterlesungen im Kurhaus
In eine neue Runde gehen die beliebten Bad Bevenser Lesungen: Vom 13. bis 28. April lesen täglich Bad Bevenser Bürger aus ihren liebsten Oster- und Frühlingsgeschichten vor. Beginn der Lesungen ist jeweils um 14 Uhr 30 im Kurhaus. Unter den Vorlesenden sind der Bürgermeister Bad Bevensens Martin Feller, die Heidekartoffelkönigin Kristin und andere Persönlichkeiten. Bei Kaffee, Keksen wird es eine gemütliche, anregende Stunde im Kurhaus. Der Eintritt ist frei.

Offenes Singen – Gemeinschaftliches Singen
Singen macht glücklich! Und besonders viel Spaß macht es gemeinsam. Zum Offenen Singen mit der Musikerin Charlotte Downs sind alle interessierten Gäste am Sonntag, den 21. April um 15 Uhr 30 ins Kurhaus Bad Bevensen eingeladen.
Die Teilnahme kostet 4 Euro.

Konzert rund um den deutschen Schlager

Deutsche Schlager stehen wieder hoch im Kurs, und einen schönen Querschnitt gibt es am Ostersamstag, den 20. April um 17 Uhr im Kurhaus. Unter dem Titel „Warum hast Du nicht nein gesagt“ singen Uta Carina und Andreas Gieseke die schönsten Schlager von Helene Fischer über Andrea Berg bis hin zu Roland Kaiser und Jürgen Drews.

Sonntags-Schwof im Kurhaus
Am Ostermontag, den 22. April haben Besucher beim Tanztee im Kurhaus wieder die Möglichkeit, ein Tänzchen zu wagen. Ob nun flotter Discofox oder langsamer Walzer – auf dem Parkett des Kursaals geht das besonders gut. In geselliger Atmosphäre bei unterhaltsamer Tanzmusik sind Jung und Alt herzlich willkommen. Außer Tee gibt es natürlich auch Kaffee im Foyer und leckeren Kuchen dazu. Der Eintritt kostet 5 Euro, mit Kurkarte 4 Euro.

Alle Termine und weitere Informationen gibt es unter www.bad-bevensen.de.

PR
Fotos: BBM Markus Tiemann

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.