„Wenn der Oberbauch sich meldet – Magen oder Herz?“

UELZEN. Das Magengeschwür ist die häufigste Erkrankung des Oberbauches. Als typisches Zeichen gelten Schmerzen beim Essen oder kurz danach. In vielen Fällen wird ein Magengeschwür erst spät bemerkt, meist wenn es blutet. Allerdings kann auch eine Erkrankung des Herzens – wie ein Herzinfarkt oder die koronare Herzkrankheit – dahinterstecken.

Im Rahmen der Themenabende im Helios Klinikum Uelzen laden Dr. med. Wolfgang Mönch, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Gastroenterologie, und PD Dr. med. Michael Brehm, Chefarzt der Kardiologie, am Dienstag, 30. Oktober 2018, um 19 Uhr zu ihrem Vortrag „Wenn der Oberbauch sich meldet – Magen oder Herz?“ ins Foyer des Klinikums ein. Die Referenten stellen die neuen Behandlungsmethoden des Magengeschwürs und der koronaren Herzkrankheit vor.

Die diesjährige Herbstreihe steht erneut unter dem Motto „Gemeinsam besser“. Noch bis zum 28. November 2018 stellen Ärzte des Helios Klinikums Uelzen in ihren zum Teil fachübergreifenden Vorträgen die Zusammenarbeit der Abteilungen in den Mittelpunkt – Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Informationen zu den Themenabenden erhalten Interessierte auch unter www.helios-gesundheit.de/uelzen

PR