Sattelzug ausgewichen – in Schutzplanke gelandet

ROSCHE. Einem Sattelzug musste ein 20 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW Beetle aus dem Landkreis Celle in den Abendstunden des 08.10.18 nach eigenen Angaben auf der Bundesstraße 191 ausweichen. Der Lkw war gegen 19:40 Uhr im Gegenverkehr in einer Kurve auf den Gegenfahrstreifen gekommen, so dass der junge Mann nach rechts gegen einen Schutzplanke fuhr. Es entstand ein Sachschaden von gut 5300 Euro. Der Sattelzug fuhr weiter. Die Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.