Anzeige

Uelzen im Radelfieber – Erste Zwischenergebnisse zum Stadtradeln liegen vor

UELZEN. Zur Halbzeit des diesjährigen Stadtradelns haben 291 Uelzener Stadtradler stolze 36.200 Kilometer zurückgelegt und damit bereits 4.750 Kilogramm klimaschädliches COeingespart. „Nicht nur das Rennen um eine gute bundesweite Platzierung hat begonnen, auch innerhalb Uelzens radeln die Teams gegeneinander“, erklärt Carolin Rudolph, Koordinatorin der Aktion. Derzeit liegt das Team „Hansen radelt“  in der absoluten Teamwertung mit 4.216  Kilometern vorne, dicht gefolgt vom Postsportverein Uelzen und  dem Fahrrad-Club Uelzen. Das größte Team stellt ebenfalls „Hansen radelt“ mit 34 Aktiven. Die  Stadtverwaltung hat mit ihrer Gruppe „Radelndes Rathaus“ 31 Kollegen zum Mitmachen motiviert. Der Uelzener Stadtradeln-Star Erster Stadtrat Florian Ebeling hat in der ersten Woche bereits rund 200 Kilometer zurückgelegt. „Das Wetter war sehr gnädig und so konnte ich alle Strecken gut mit dem Fahrrad bewältigen“, so Ebeling.

Viele Radler sind derzeit auch gemeinsam unterwegs.
Stadtradeln-Star Dr. Florian Ebeling nutzt das Fahrrad auch im Dienst: Der Präsentkorb, den er offiziell übergeben hat, hat Platz auf dem Gepäckträger gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

„Noch ist alles offen, der  Einstieg ins Stadtradeln ist jederzeit noch bis zum 16. September möglich und viele kommen täglich dazu“, sagt Rudolph. Wer Freunde, Bekannte, Familie, Mitschüler oder Kollegen zum Mitmachen animieren möchte, kann sich Flyer und Teilnehmerbändchen in der Stadt- und Touristinformation im Rathaus abholen und unter: www.stadtradeln.de/uelzen registrieren. „Die nächsten zehn Tagen soll es meist trocken bleiben bei angenehmen Temperaturen, also das perfekte Radel-Wetter“, ist Rudolph begeistert. Sie hat auch noch einen Tipp für den optimalen Reifendruck parat: „An der Fahrradstation auf dem Herzogenplatz vor der Stadt- und Touristinformation ist es ganz einfach möglich, die Reifen aufzupumpen.“

Die nächsten Termine:

  • Sonntag, 9. September, 10 Uhr,  Herzogenplatz Uelzen:
    Geführte Radtour mit dem Fahrrad-Club Uelzen zum Kartoffelfest in Seedorf. Ca. 40 km
    Montag, 10.September , 30 Uhr DRK-Mehrgenerationenzentrum:
    Sicher unterwegs mit dem Fahrrad. Vortrag der Verkehrswacht Uelzen e.V.. Ripdorfer Str. 21.
  • Dienstag, 11. September, 18 Uhr, Vereinsheim Post SV Kuhteichweg: Geführte Rennradtour mit dem Postsportverein Uelzen e.V. Ca. 60-70 km.
  • Sonntag, 16. September, 10 Uhr Herzogenplatz: Geführte Radtour mit dem Fahrrad-Club Uelzen zum Schweizer Hof in Bad Bevensen. Ca. 40 km

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige