Anzeige

„Körperverletzung in Kneipe“ – Jugendlicher Dieb schlägt zu – Polizei „greift“ sich Täter

Sep 3, 2018 ,

UELZEN. Wegen räuberischen Diebstahls ermittelt die Polizei nach einem Vorfall in den frühen Morgenstunden des 02.09.18 in einer Uelzener Kneipe in der Gudestraße. Ein 15 Jahre alter albanischer Staatsbürger hatte gegen 04:30 Uhr zusammen mit zwei anderen jungen Männern die Geldbörse eines 25-Jährigen aus dessen Gürteltasche gegriffen. Der 25 Jahre alter Uelzener bemerkte dieses und forderte seine Börse zurück. Daraufhin schlugen mehrere junge Männer den 25-Jährigen, der dadurch eine Verletzung am Mund erlitt. Alarmierte Polizeibeamte waren schnell vor Ort, konnten sich den 15-Jährigen greifen, während die anderen Täter die Flucht ergriffen. Kurz nach dem Vorfall schlugen die Männer gegen 05:30 Uhr im Bereich der Ratsteichbrücke auch einen 21-Jährigen mit der Faust aufs Auge, da sie vermuteten, dass er mit dem ersten Vorfall etwas zu tun habe. Die Ermittlungen dauern an.  

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige