Gestohlenes Fahrrad anhand Codierung zugeordnet – „Fahrrad-Codieren macht Sinn!“

BAD BEVENSEN. „Den eigenen Drahtesel codieren zu lassen, macht Sinn!“, kann eine 31 Jahre alte Fahrradeigentümerin aus Bad Bevensen jetzt bestätigen. In der Nacht zum 07.08.18 hatten Unbekannte das Damenrad der Frau voreinem Mehrfamilienhaus in Bevensen gestohlen. Der Drahtesel wurde jetzt in Klein Bünstorf wieder aufgefunden und konnte anhand der Codierung unproblematisch zugeordnet werden.

„Lassen Sie Ihr Fahrrad codieren oder registrieren Sie es!“

Weitere Infos unter www.polizei-beratung.de/nc/startseite-und-aktionen/aktuelles/detailansicht/keine-chance-fuer-fahrrad-diebe-1/

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.