Streitigkeiten eskalieren

BAD BEVENSEN. Bereits am Freitag, den 03.08.18, gegen 05.50 kam es zu Streitigkeiten zwischen Bewohnern eines Mehrparteienwohnhauses an der Mühlenstraße in Bad Bevensen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den Streit vor Ort nicht schlichten, da sich die alkoholisierten Bewohner immer wieder verbal attackierten. Letztlich wurden zwei der Bewohner in Gewahrsam genommen und zur Polizeidienststelle nach Uelzen verbracht. Im Verlauf der Maßnahme kam es erheblichen Widerstandshandlungen und üblen Beleidigungen gegen die eingesetzten Beamten. Einer der Verursacher führte zum einen verbotenen Schlagstock bei sich. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

ots